Reiseinformationen

Segeln ist eine ganz besondere Art Urlaub zu machen.

Damit die Zeit an Bord für alle zu einem unvergesslichen Erlebnis wird und in angenehmer Erinnerung bleibt, sollten alle Reiseteilnehmer gewisse Regeln und Verhaltensweisen beachten. Bitte lesen Sie sich deshalb die nachstehenden Informationen der Firma – Segelurlaub-Ruegen.de aufmerksam durch.

Die Reiseteilnehmer dürfen keine ansteckenden Krankheiten haben. Ebenfalls setzen wir voraus, dass die Reiseteilnehmer ab Reisebeginn von ihrem allgemein gesundheitlichen Zustand her in der Lage sind, ohne Beeinträchtigung an der Segelreise teilzunehmen. Unsere Leistung besteht darin, Ihnen eine Koje an Bord unserer Segelyachten für die Zeit der betreffenden Segelreise zur Verfügung zu stellen. Für unsere Segeltörns benötigen wir mindestens 3 Reiseteilnehmer. Sollte die Mindestteilnehmerzahl nicht spätestens 1 Woche vor Törnbeginn erreicht sein, werden Sie von uns darüber schriftlich in Kenntnis gesetzt und wir müssen den Segeltörn im geplanten Umfang absagen und vom Vertrag zurücktreten. Die von Ihnen geleisteten Zahlungen, werden wir Ihnen dann unverzüglich und in vollem Umfang erstattet.

Für den Reisevertrag  gelten die gesetzlichen Bestimmungen nach BGB § 651 i.

An Bord hat der verantwortliche Skipper / Schiffsführer in allen seemännischen und nautischen Belangen uneingeschränkte Weisungs- und Entscheidungsbefugnis. Auch im Übrigen sind die Entscheidungen des Skippers / Schiffsführers an Bord zu befolgen.

Die Sicherheit von Crew und Yacht steht an oberster Stelle. Gerade bei zunehmendem Wind, bedeutet segeln auch Arbeit, die am sichersten durch das Zusammenspiel der gesamten Crew bewältigt wird.

Vor dem ersten Auslaufen wird eine Sicherheits- und Bootseinweisung durchgeführt. Sie beinhaltet ua. Sicherheitsausrüstung und deren Bedienung, Verhalten in Notsituationen, Hinweis auf Gefahrenquellen, Ausrüstung und Bedienung der Yacht.

Alle an Bord anfallenden Arbeiten, ob über oder unter Deck, werden von der Crew im Team ausgeführt, soweit vom Skipper / Schiffsführer bezüglich der Sicherheit keine Einwände bestehen. Bei sämtlichen Manövern, kommt jedes Crewmitglied nach seinen Fähigkeiten sowie seiner Eignung zum Einsatz.

Unsere Skipper sind Profisegler

mit langjähriger Hochseeerfahrung. Sie haben einige tausend Seemeilen im Kielwasser. Schauen Sie ihnen ruhig über die Schulter und fragen Sie, wenn Ihnen etwas unverständlich erscheint.

Vor Reisebeginn werden die Kojen nach gemeinsamer Absprache mit dem Schiffsführer von diesem eingeteilt. Zu Beginn der Segelreise legt die Crew eine gemeinsame Bordkasse an. ( je nach Anzahl der Teilnehmer ca. 100,- bis 150,- € pro Person ). Endreinigung der Yacht 15,- € pro Person. Die Bordkasse wird von einem Crewmitglied verwaltet. Überschüsse der Bordkasse werden am Ende des Törns wieder ausbezahlt.

Eincheck auf unseren Yachten ist jeweils Samstag ab 16.00 Uhr. Nachdem der Proviant eingekauft und an Bord verstaut wurde, findet die Sicherheits- und Bootseinweisung statt. Zum ersten kennen lernen gehen wir meistens in ein Restaurant am Hafen zum Abendessen. Nach der ersten Übernachtung und Frühstück an Bord laufen wir am Sonntagvormittag aus. Ende des Törns wird dann am Freitag Nachmittag sein. Auscheck ist bis Samstag 10.00 Uhr.

Unsere Segeltörns beginnen und enden in Stralsund in der City Marina an der Stralsunder Nordmole. Die City Marina liegt in unmittelbarer Nähe zur Historischen Altstadt der alterwürdigen Hansestadt.

An- und Abreise sowie Übernachtungen an Land vor und nach dem Törn sind nicht Bestandteil der Segelreise und müssen vom Teilnehmer selbst organisiert werden. Gern sind wir dabei behilflich. Für Ihren PKW gibt es in Hafennähe mehrere Parkhäuser.

Versicherung

Wir empfehlen den Abschluss einer Reiserücktrittskostenversicherung.

Umbuchungen

sind innerhalb eines Jahres bis 28 Tage vor Törnbeginn jederzeit kostenfrei möglich.

Kurzfristige Umbuchungen

Dafür berechnen wir ein Entgeld von 49,- €.

Törnpreise

Die angegebenen Preise gelten pro Person und Woche.

Kabinen

Die Doppelkabinen können mit einem Aufpreis von 70% des regulären Reisepreises als Einzelkabine gebucht werden.